• Peeling, Bad und Maske: Weizenkleie gegen Pickel und trockene Haut

    Unreine, trockene und empfindliche Haut bekommt man oft nur sehr schwer in den Griff. Pickel und Unreinheiten können durch spezielle Pflegeprodukte deutlich vermindert werden. Auch Hausmittel sind für selbst gemachte Peelings, Masken oder Bäder sehr hilfreich. Weizenkleie ist ein sehr beliebtes und natürliches Mittel gegen Pickel, Unreinheiten, sowie sehr empfindliche und trockene Haut.



    Es gibt viele beliebte Hausmittel die für die Pflege der Haut eingesetzt werden können. Mit einfachen Rezepten kann man sich sein eigenes Peeling, Bad oder eine wohltuende Gesichtsmaske zubereiten. Bei trockener und empfindlicher Haut kann Weizenkleie sehr hilfreich sein. Auch bei einem sehr leichten Sonnenbrand oder wunden Hautstellen kann Weizenkleie ein geeignetes Pflegemittel sein. Weizenkleie kann man im Reformhaus oder auch Supermarkt kaufen. Weizenkleie ist besonders wirkungsvoll bei Unreinheiten und Akne. Wer Probleme mit Juckreiz und Entzündungen hat, kann diese mit einer Weizenkleie-Maske lindern. Auch Pickel lassen sich mich Weizenkleie gut bekämpfen. Denn Weizenkleie wirkt sehr entzündungshemmend und beruhigend. Aber auch sehr fahle und müde Haut kann durch ein Peeling und eine Maske mit Weizenkleie wieder belebt werden. Ein Weizenkleie-Peeling kann man einfach herstellen indem man ein paar Löffel Weizenkleie mit Wasser und Mandelöl mischt. Das Peeling wird dann in kreisenden Bewegungen auf die gereinigte Haut einmassiert und nach 15 Minuten mit lauwarmen Wasser abgespült.


    Anschließend kann eine pflegende Weizenkleie-Maske sehr sinnvoll sein. Um eine Maske herzustellen, mischt man einfach nur einen Esslöffel Sahne mit zwei Esslöffel Weizenkleie und gibt etwas Honig hinzu. Die Maske wird dann auf die Gesichtshaut aufgetragen und sollte mindestens 20 Minuten einwirken, bevor sie anschließend mit lauwarmen Wasser abgespült wird. Übrigens kann auch ein Weizenkleie-Bad sehr erholsam und pflegend sein. Ein wohltuendes Bad mit Weizenkleie ist besonders für trockene und empfindliche Haut geeignet. Dazu gibt man in einen Kochtopf 200 g Weizenkleie und gießt kochendes Wasser darüber. Nach einer halben Stunde stellt man mit Hilfe von einem Küchensieb ein Sud daraus, welches man dann ins Badewasser hinein gibt. Alternativ gibt es Weizenkleie als Badezusatz für Babys iim Handel zu erhalten.


    Bildquelle: Fly_dragonfly - fotolia.de

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Peeling, Bad und Maske: Weizenkleie gegen Pickel und trockene Haut

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Die perfekte After-Sun-Pflege für Haut und HaareAnti-Aging-Tipps für die Hände »
    Ähnliche Artikel zu

    Peeling, Bad und Maske: Weizenkleie gegen Pickel und trockene Haut

    Peeling, Bad und Maske: Weizenkleie gegen Pickel und trockene Haut

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?