• Die perfekte After-Sun-Pflege für Haut und Haare

    Nach einem sonnenreichen Sommertag oder dem Urlaub, ist die Haut sehr gestresst und gereizt. Die Sonne kann die Haut enorm strapazieren. Im Sommer ist die Haut oft gerötet, ausgetrocknet und spannt unangenehm. Die Sonnenstrahlen beanspruchen die Haut sehr stark. Deswegen benötigt sie während dieser Zeit eine extra Portion Pflege und Erholung. Und auch die Haare trocknen durch die Sonne stark aus, sodass sie struppig und stumpf aussehen. Mit der perfekten After-Sun-Pflege kann man seine Haut und Haare nach der Sonne wieder intensiv mit Feuchtigkeit versorgen.



    Im Sommer leiden Haut und Haare sehr stark unter den Sonnenstrahlen. Nach einem sonnenreichen Tag im Freien, ist die Haut abends oft sehr gereizt und gerötet. Auch ein Sonnenbrand ist keine Seltenheit. Die Haut spannt dann sehr unangenehm und fühlt sich sehr rau an. Denn die Sonnenstrahlen beanspruchen die Haut enorm und trocknen sie stark aus. Daher sollte man im Sommer die perfekten After-Sun-Pflegeprodukte im Badezimmerschrank stehen haben. Auch nach dem Sommerurlaub, braucht die Haut eine extra Portion Pflege und Erholung. Optisch sieht die Haut im Sommer zwar gebräunt aus. Jedoch wirkt das Hautbild schnell kntterich und Falten treten sichtbar hervor. Damit die Haut wieder prall und zart wird, benötigt sie enorm viel Feuchtigkeit. Die After-Sun-Pflege sollte daher aus Produkten bestehen, die enorm viel Feuchtigkeit spenden wie zum Beispiel Hyaluronsäure oder Aloe Vera, sowie auch Sheabutter. Auch Glyzerin und wertvolles Vitamin E und C sind sehr wirksam. So wird die Haut intensiv durchfeuchtet und auch die Sommerbräune bleibt länger erhalten.


    Die Haut wird durch spezielle After-Sun-Pflegeprodukte aus dem Handel außerdem auch angenehm gekühlt, sodass das Spannungsgefühl vermindert wird. Auch nach einem Sonnenbrand sind diese Produkte zu empfehlen, weil sie enorm viel Feuchtigkeit spenden und einen kühlenden Effekt erzeugen. Alternativ kann man auch Hausmittel wie Quark verwenden, weil Quark viel Feuchtigkeit spendet und die Haut angenehm kühlt. Doch nicht nur die Haut leidet im Sommer, sondern auch die Haare werden durch die UV-Strahlen sehr stark angegriffen und ausgetrocknet. Das Haar wird so schnell störrisch und stumpf. Auch die Haarfarbe kann durch die Sonne ausgebleicht werden. Es ist wichtig ein Feuchtigkeitsshampoo oder Farbschutzshampoo im Sommer zu verwenden. Außerdem benötigen auch die Haare im Sommer eine extra Portion Feuchtigkeit. Im Sommer kann man daher ruhig häufiger eine pflegende Haarkur anwenden. Nach jeder Haarwäsche sollte man außerdem eine UV-Schutz-Haarspülung anwenden. Die Haare werden so vor dem Austrocknen udn Ausbleichen bewahrt. Für die Haare gibt es aber auch spezielle After-Sun-Pflegeshampoos, Conditioner sowie auch Haarspülungen. Sie sind in der Sommerzeit genau richtig. Denn Haut und Haare haben im Sommer ganz andere Ansprüche an die Pflege.


    Bildquelle: DragonImages - fotolia.de

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Die perfekte After-Sun-Pflege für Haut und Haare

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Rezepte: Die besten Quarkmasken für trockene GesichtshautPeeling, Bad und Maske: Weizenkleie gegen Pickel und trockene Haut »
    Ähnliche Artikel zu

    Die perfekte After-Sun-Pflege für Haut und Haare

    Die perfekte After-Sun-Pflege für Haut und Haare

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)